Dr. med. Andreas Zarth - Augenärztliche Privatpraxis • Telefon: 089 - 20 20 73 73

Augentropfen München

In der medikamentösen Behandlung der Augen werden meist Augentropfen, Salben oder Gele eingesetzt. Tabletten werden nur selten verordnet. Die Wirkdauer der Augentropfen oder des Gels hängt vom Inhaltsstoff ab und reicht von einer Stunde bis zu mehr als 24 Stunden. Sie sollten daher stets nach Anweisung des Augenarztes handeln.

Mögliche Nebenwirkungen

Allgemeine Informationen über die verordneten Augentropfen, Salben oder Gele finden sich auf dem jeweiligen Beipackzettel.

Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass kurz nach Anwendung der Arznei die Augen "brennen". Dies geht in der Regel schnell vorüber und sollte nicht zu einer  Beunruhigung führen. Schwillt das Auge nach der Anwendung jedoch plötzlich an, zum Beispiel aufgrund einer allergischen Reaktion, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit dem zuständigen Augenarzt auf.

Anwendung von Augentropfen und Augensalbe

  • Hände waschen
  • Flasche oder Tube in die rechte Hand/linke Hand nehmen
  • mit dem Zeigefinder der anderen Hand das Unterlid nach unten ziehen
  • nach oben schauen und Augentropfen, Salbe oder Gel hinter das abgezogen Unterlid träufeln/auftragen – dabei das Auge mit dem Fläschchen oder der Tube nicht berühren

Kontakt & Praxiszeiten

Augenarzt Fünf Höfe
Augenärztliche Privatpraxis

Dr. med. Andreas Zarth
Theatinerstraße 15
Salvatorpassage
80333 München

Telefon

089 - 20 20 73 73

Telefax

089 - 20 20 73 74

Unsere telefonische Erreichbarkeit

Montag - Donnerstag 07:45 - 18:00 
Freitag 07:45 - 13:00
Termine bitte nach Vereinbarung.
Notfallbetreuung nach Anruf nahezu jederzeit.
Telefon +49 89 - 20 20 73 73