Dr. med. Andreas Zarth - Augenärztliche Privatpraxis • Telefon: 089 - 20 20 73 73

Tränenwegsspülung München

Tränenwegsspülung München

Verschlüsse oder Verengungen sind an jeder Stelle des Tränenwegssystems möglich und können die unterschiedlichsten Ursachen haben.

Ist der Tränenwegskanal verengt oder verschlossen, liegt eine sogenannte Tränenwegsstenose vor. Hauptsymptom hierfür ist ein tränendes Auge. Tränen laufen über das Unterlid auf die Wangenhaut.

Durch die vermehrte Flüssigkeit kann es zu einem Verschwommensehen kommen, welches besonders beim Autofahren und Lesen auffällig wird. Um Verengungen des Tränenwegs zu untersuchen und eventuell direkt zu beseitigen, wird eine sogenannte Tränenwegsspülung vorgenommen.

Durchführung

Zur Durchführung wird mit einer Spritze über das untere Tränenpünktchen eine Kochsalzlösung vorsichtig in den Tränenwegskanal gespritzt. Fließt die

Kochsalzlösung nicht ab oder staut sie sich zurück, liegt eine Tränenwegsstenose vor. Mit weiterführenden Untersuchungen ist abzuklären, welche Ursache die Verengung oder der Verschluss hat.

Dass die Tränenwege frei sind, merkt man daran, dass die Kochsalzlösung über den Tränennasengang in den Rachen fließt.

Kleinere Verengungen oder Schwellungen können meist durch eine Tränenwegsspülung aufgehoben werden.

In der Regel ist eine Tränenwegsspülung ein komplikationsloser, oft sehr erleichternder Eingriff.

Ursache für Tränenwegsprobleme sind oft Erkrankungen im HNO-Bereich  insbesondere der Kieferhöhlen.

Kontakt & Praxiszeiten

Augenarzt Fünf Höfe
Augenärztliche Privatpraxis

Dr. med. Andreas Zarth
Theatinerstraße 15
Salvatorpassage
80333 München

Telefon

089 - 20 20 73 73

Telefax

089 - 20 20 73 74

Unsere telefonische Erreichbarkeit

Montag - Donnerstag 07:45 - 18:00 
Freitag 07:45 - 13:00
Termine bitte nach Vereinbarung.
Notfallbetreuung nach Anruf nahezu jederzeit.
Telefon +49 89 - 20 20 73 73