Dr. med. Andreas Zarth - Augenärztliche Privatpraxis • Telefon: 089 - 20 20 73 73

weiche harte Linsen

Linsenarten München

Mit Kontaktlinsen lässt sich heute wie mit einer Brille jede Form der Fehlsichtigkeit (Kurz-, Weit-, Alterssichtigkeit, Astigmatismus) korrigieren. Bei Hornhautveränderungen sind sie einer Brille sogar überlegen. Durch die Tatsache, dass die Kontaktlinse direkt auf der Hornhaut liegt, gleicht die Tränenflüssigkeit unter der Linse Unregelmäßigkeiten der Hornhautoberfläche aus und bildet eine gleichmäßige Optik, was mit einem Brillenglas nicht möglich ist.

Kontaktlinsen sind ein hochwertiges Medizinprodukt. Grundsätzlich werden sie aus optisch wirkenden Kunststoffen hergestellt. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen und Ausführungen. Die Wahl der Linsen hängt von den spezifischen Gegebenheiten der Augen (Sehschärfenminderung, Hornhautgeometrie, Tränenfilm, Tränenmenge usw.) und den Anforderungen ans Sehen ab.

Nachstehend stellen wir Ihnen die wichtigsten Linsenarten vor:

Formstabile Linsen

Formstabile oder harte Kontaktlinsen haben eine hohe Gas- und Sauerstoffdurchlässigkeit, was sie besonders gut verträglich macht. Sie sind einfach in der Handhabung und insbesondere bei Hornhautveränderungen ideale Begleiter. Unabhängig von der Linsenart sind regelmäßige optische und augenärztliche Kontrollen wichtig. Denn krankhafte Veränderungen am Auge oder Tränenfilmstörungen, die zum Beispiel hormonell bedingt sein können, zeigen anfänglich keinerlei Symptome, führen aber nicht selten zu späteren Linsenunverträglichkeiten. Bei harten Linsen ist eine Kontrolle alle sechs Monate zu empfehlen.

Weiche Linsen

Weiche oder hydrophile Kontaktlinsen sind flexibel und etwas größer als harte Linsen. Sie passen sich der Hornhautoberfläche exakt an, weshalb sie zum Ausgleich von Hornhautveränderungen nicht geeignet sind. Dafür sitzen sie fester, was ihr Verlustrisiko speziell im Wasser reduziert. Weiche Linsen werden in der Regel von Anfang an als angenehm empfunden, während harte Kontaktlinsen eine gewisse Eingewöhnungszeit benötigen. Die regelmäßige Kontrolle ist bei weichen Linsen alle vier bis sechs Monate zu empfehlen.

Gleitsicht-Linsen

Altersweitsichtigkeit ließ sich lange Zeit nur mit einer Lesebrille oder mit Gleitsichtgläsern ausgleichen. Gleitsicht-Linsen, die auch als Mehrstärken- oder Multifokal-Linsen bezeichnet werden, ermöglichen ein scharfes, klares Sehen in jeder Entfernung - vergleichbar mit einer Gleitsichtbrille. Unabhängig von Blickrichtung, Kopf- oder Körperhaltung gewährleisten Multifokal-Linsen sanfte Übergänge von Ferne zu Nähe und umgekehrt. Es gibt sie in harter und weicher Ausführung.

Spezial-Linsen

Spezial- oder Therapie-Linsen finden in der Regel Einsatz bei Erkrankungen oder Schädigungen der Hornhaut. An erster Stelle ist hier der Keratokonus (Vorwölbung der Hornhaut) zu nennen. Fehlsichtigkeiten, die durch Hornhautveränderungen verursacht werden, lassen sich in vielen Fällen nur mit Kontaktlinsen korrigieren.

Sport-Linsen

Grundsätzlich kann jede Alltagslinse auch im Sport getragen werden, vorausgesetzt, sie erfüllt folgende Kriterien: hohe Sauerstoffdurchlässigkeit, garantierte Wärmeabgabe und eine gewisse UV-Dichte. Nur wenn diese Anforderungen erfüllt sind, wird die Hornhaut mit ausreichend Sauerstoff versorgt und genügend Tränenflüssigkeit produziert. Hornhautschäden durch Sauerstoffmangel machen sich lange Zeit nicht bemerkbar.

Farb-Linsen

Bei Farb- oder Kosmetik-Linsen handelt es sich um weiche Linsen, die die natürliche Augenfarbe verändert erscheinen lassen. Sie haben im Vergleich zu herkömmlichen Linsen eine geringere Tragedauer und sollten daher nur im Rahmen besonderer Anlässe getragen werden.

Kontakt & Praxiszeiten

Augenarzt Fünf Höfe
Augenärztliche Privatpraxis

Dr. med. Andreas Zarth
Theatinerstraße 15
Salvatorpassage
80333 München

Telefon

089 - 20 20 73 73

Telefax

089 - 20 20 73 74

Unsere telefonische Erreichbarkeit

Montag - Donnerstag 07:45 - 18:00 
Freitag 07:45 - 13:00
Termine bitte nach Vereinbarung.
Notfallbetreuung nach Anruf nahezu jederzeit.
Telefon +49 89 - 20 20 73 73